TIERE UND FILM!

Simulation ''Wie kommt der Inhalt auf den Bilderschirm''.

Das Zusammenwirken von Redaktion und Autoren - von der Idee zum fertigen Beitrag.

Eine Gruppe angehender Medienkaufleute erlebt hautnah eine Vodcast Produktion."

Schülerprojekt...
Noch sind wir ganz klein und unschuldig...

 

Könnt ihr Euch vorstellen, wie viel Einsatz für die Erstellung einer Internet-TV Produktion betrieben werden muss?
Allein für einen dreiminütigen Beitrag sind in der Regel mehrere Tage Arbeitsaufwand nötig.
Speziell für die Herstellung von Tierfilmen sind besondere Rahmenbedingungen zu beachten:

  • Welche Arbeitsschritte müssen beispielsweise eingehalten werden um den Beitrag kostengünstig zu halten?
  • Wie viel Stress kann welches Tier über welchen Zeitraum aushalten?
  • Wer achtet auf den Tierschutz?

Welches Umfeld trägt zum Wohl fühlen des Tieres und damit auch zum Gelingen des Films bei?


Das Projekt, das wir euch vorstellen möchten, spricht deshalb nicht nur Interessierte der Medienbranche, sondern auch Tierliebhaber an.
In der nächsten Zeit werden wir diese Seiten kontinuierlich mit neuen Infos zu unserem Projekt füllen.

Wir, eine Gruppe angehender Medienkaufleute, produzieren Beiträge für "GASSI TV".

...für Medienkaufleute
...aber wir beißen uns schon durch!

 

Die ersten Schritte

 

Der Grundstein war mit dem Entschluss, dass Projekt realisieren zu wollen, gelegt.

Nun war ein weiterer wichtiger Schritt notwendig um das Projekt starten zu können.

Für die Einteilung der Gewerke bekamen wir erst mal die nötige Zeit um darüber nachzudenken, wo  eigentlich die eigenen Stärken liegen und wie man diese am Besten im Projekt einbringen kann, so das wir Euch am Ende neue Beiträge präsentieren können.

Für unsere Produktion benötigen wir ein Produktions- und Planungsteam, ein Making Of Team und ein PR-Team.

 

Wie immer zu Beginn eines solchen Vorhabens stehen dann auch die Fragen:

  • Welche Themen sind bei Ihnen gefragt?
  • Welche Tiere eignen sich für Filmaufnahmen?
  • Was ist überhaupt realisierbar?

Welche Aufgaben die einzelnen Teams übernehmen und für welche Themen sie sich entschieden haben erfahrt ihr in den Blog-Einträgen..

Hier und in der Navigation links findet ihre die Übersicht aller Blogs:

Mi

23

Nov

2011

Kalkulation eines Projekts


Für unser Projekt brauchen wir glücklicherweise nicht zu kalkulieren, trotzdem ist es natürlich ein wichtiger Punkt ohne den ein Medienkaufmann nicht auskommt - sei es als Einzelunternehmer oder in einer größeren Firma.
Da wir eine Einzelproduktion für Web-TV realisieren, ist unsere Kalkulation recht übersichtlich.

Wir stellen uns eine kleine imaginäre Produktionsfirma vor, die für einen Kunden ein Angebot erstellen soll.
Der Produzent berechnet nun zuerst seine Fixkosten.
Festkosten können Büromiete, Telefonanschluss oder Fahrzeughaltung sein.

Dann stellt der Einzelunternehmer sein Drehteam dem Auftrag entsprechend zusammen.
Die kleinste Einheit stellt das EB-Team da, zu dem ein Kameramann, je nach Drehort auch ein Kamera-Assistent (Ton, Licht) und die dramaturgische Leitung zählt.
Je nach Produktion sind weitere Mitarbeiter oder die Moderation notwendig.
Der Einzelunternehmer übernimmt dann oft die Leitung, d.h. er sucht bei seinem Kunden die

passenden Drehplätze aus und koordiniert sein Team.
Zu den Kosten für das Team müssen dann auch die Kosten für die Technik berechnet werden,

z.B. die Miete für die passende Kameraausrüstung, Beleuchtung, Ton und das Zubehör wie Filmmaterial, Batterien und anderes Kleinmaterial.

Je nach Entfernung oder Drehplanung fallen noch Fahrtkosten, Spesen oder Übernachtungskosten an.
Soll das Rohmaterial im eigenen Haus geschnitten werden, wird der Schnittplatz ebenfalls berechnet.

Eventuell müssen weitere Fragen geklärt werden, beispielsweise ob der Drehort vorab besichtigt werden muss oder ob bestimmte Musikstücke eingebunden werden sollen, für deren Einsatz die Rechte erworben werden müssen.

Dazu kommt dann noch der Gewinn des Unternehmers hinzu, denn der will ja auch noch Geld zum Leben haben und letztlich darf die Mehrwertsteuer nicht vergessen werden.

Da sich der Auftraggeber in der Regel mehrere Angebote einholt, ist es wichtig sich einen Freiraum für Preisnachlässe zu schaffen.
Normalerweise hat der Produzent seine Kalkulation im Kopf und kann geänderte Konditionen schnell abwägen.

Wesentlich umfangreicher sind natürlich Kalkulationen für Film- und Fernsehproduktionen, aber davon berichten wir ein anderes mal.

1 Kommentare

Sa

19

Nov

2011

Exposé und Treatment

Exposé und Treatment

Nach der Erarbeitung und Auswertung aller Recherchen und Ideen wird ein Exposé und ein Treatment geschrieben.

Das Exposé erklärt die Idee zum Beitrag in kurzen Worten.

Es ist ein Grundriss der Geschichte.

Das Treatment beschreibt den geplanten Beitrag schon genauer.

Es gibt die Struktur, die Themenverteilung und auch die Zeitabläufe wieder.

Das Treatment ist dabei aber schon ein größerer und ein deutlicher Schritt in Richtung Drehbuch.

 

Ab sofort könnt Ihr unser Projekt zusätzlich mit interessanten Artikeln bei Köln-InSight verfolgen.

Wir danken dem Team von Köln-InSight für die Unterstützung und sind froh, Euch eine weitere Möglichkeit zu bieten, das Projekt verfolgen zu können.

 

Link zu Köln-InSight: http://www.koeln-insight.tv

0 Kommentare

Fr

18

Nov

2011

Gefahrhundeverordnung

gefahr-hunde-verordnung
Der cerste Beitrag wurde vorgestellt

Wir freuten uns sehr über weitere Informationen von der Redaktion.

Es ist raus!

Der Name des ersten Themas für den ersten Beitrag steht fest:

GEFAHRHUNDEVERORDNUNG

Hundebesitzer wissen natürlich genau um was es dabei geht, und warum gerade dies ein ausgesprochen heiss diskutiertes Thema ist - alle anderen dürfen gespannt sein.

Und nicht nur das!

 

Die ersten Dreharbeiten zu "Gefahrhundeverordnung" beginnen am 27. November 2011.

0 Kommentare

Do

17

Nov

2011

Infos aus der Redaktion

making-of-pr-team
Teambesprechung und Meinungsaustausch

In den nächsten Tagen werden wir Euch immer wieder ein paar Bilder von unseren Besuchen der einzelnen Teams präsentieren.

Heute erhielten wir von der Redaktion ganz frisch die Nachricht, dass die ersten Themen für unsere " Beiträge erarbeitet wurden und ein Drehtermin feststeht.

Man darf gespannt sein.

0 Kommentare

Mi

16

Nov

2011

Recherche und Ideen

Idee und Recherche
gute Recherche ist Voraussetzung zur Umsetzung verheißungsvoller Ideen

Wir besuchten die Teams bei ihren Arbeiten zum Projekt

Die Projektarbeiten laufen momentan auf Hochtouren und die einzelnen Teams stecken mitten in der Vorbereitungsphase der Produktion.

Täglich wird viel recherchiert.

Die Recherchen werden anschließend gemeinsam innerhalb der Teams ausgewertet und besprochen.

Viele Ideen werden dabei eingebracht und zusammengetragen.

Heute waren wir für Euch unterwegs und besuchten die Teams.

Wir trafen auf hochmotivierte und engagierte Projektteilnehmer, die sehr gut miteinander harmonieren.

Trotz voller Konzentration dürfen Freude und Spaß bei der Arbeit natürlich nicht fehlen und so entstanden einige nette Fotos, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten werden.

0 Kommentare

Di

15

Nov

2011

Last but not least: das PR-Team

Promotion GASSI-TV
gute Ideen müssen bekannt gemacht werden

Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit schließen wir den Kreis der Teams

Was gehört zur Öffentlichkeitsarbeit?

Zu unseren Aufgaben gehört das Sammeln von Informationen beispielsweise aus der Redaktion, die wir dann unter Anderem für Euch in unseren täglichen Blog einbinden.

Zudem recherchieren und erarbeiten wir weitere Strategien, mit welchen Medien wir noch über unser Projekt berichten können. Wir werden Euch selbstverständlich immer auf dem Laufenden halten zu weiteren Medienplattformen, über die Ihr das Projekt zusätzlich verfolgen könnt.

Momentan stecken alle beteiligten Teams in einer heißen Phase. Recherchen und Ideen werden ausgewertet und entwickelt.

Eine sehr spannende Zeit für uns alle.

0 Kommentare

Mo

14

Nov

2011

Das Making Of Team

Link zum 'Making Of Team'
Das Making-Of-Team hilft mit seiner Arbeit auch, künftige Situationen besser zu planen

Sie dokumentieren für Euch die schönsten Momente

Das Making Of Team setzt sich zusammen aus der Redaktion, Kameramann und Cutter.

Diese haben hier die selben Funktionen wie im Produktions- und Planungsteam.

Sie begleiten das Projekt von der frühen Phase der Produktion bis zu den eigentlichen Dreharbeiten und ermöglichen Euch somit den Blick hinter die Kulissen.

Ihr könnt Euch bestimmt vorstellen, dass gerade bei der Arbeit mit Tieren sicher nicht alles nach Plan läuft.

Die Kamera des Making Of Teams wird für Euch nicht nur die spannendsten, sondern auch die lustigsten Momente einfangen.

0 Kommentare

So

13

Nov

2011

Das Produktions- und Planungsteam

Produktionsleitung
die PLs leisten organisatorische Arbeit

Was passiert eigentlich innerhalb des Produktions- und Planungsteam?

Wer hat welche Aufgaben?

Das Produktions- und Planungsteam setzt sich zusammen aus der Produktionsleitung (PL), Aufnahmeleitung (AL), Redaktion, Realisation, dem Kameramann und Cutter.

Die Aufgabengebiete der Produktionsleitung umfasst die Organisation und die Überwachung aller Arbeitsabläufe während der gesamten Produktion.

Sie müssen die Koordination und die Lenkung aller organisatorischen, finanziellen und technischen Details überwachen und in Konflikten Teamarbeit und -unterstützung bieten.

Die Aufnahmeleitung ist üblicherweise an der Drehplanung beteiligt und disponiert Mitwirkende und Produktionspersonal.

Aber auch während der Produktion ist sie grundsätzlich am Drehort präsent und sorgen für einen möglichst reibungslosen Verlauf aller Arbeitsvorgänge am Set.

Um die Organisation, Verwaltung und Koordinierung des Themenbereichs kümmert sich die Redaktion und steht bei konkreten Fragestellungen zum Thema Rede und Antwort.

Die Realisation liest das Drehbuch und weist die Protagonisten so wie den Kameramann am Set für die Umsetzung der Bilder ein.

Die Kameraführung übernimmt während der Dreharbeiten der Kameramann.

Am Ende einer Produktion kommt dann der Cutter zum Einsatz und schneidet die Filmaufnahmen. Er trägt damit wesentlich zur künstlerischen Gestaltung des fertigen Filmwerkes bei.

Er verbindet Bild- und Tonaufnahmen nach den Wünschen der Realisation.

0 Kommentare

Blogübersicht:

Die Gewerke:

Wenn Ihr unsere Beiträge mögt empfehlt uns doch weiter.

Informiert euch auch über andere Plattformen zum aktuellen Stand:

z.B. Twitter: